22.12.2020 in Topartikel Adventskalender

Weihnachtsgruß des Ersten Bürgermeisters

 

Liebe Garchingerinnen und Garchinger,
liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
liebe Freundinnen und Freunde,

das vierte Kerzerl brennt schon seit fünf Tagen, heute steht endlich das Christkind vor der Tür! Die gute Nachricht: Diesen kleinen Hausgast dürfen Sie jederzeit hereinlassen, auch wenn sich nach der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung bereits die Höchstgrenze von zehn Besuchern um Ihren Christbaum versammelt hat.

30.11.2020 in Kommunalpolitik

Antrag: Nachhaltiges Nachpflanzkonzept für zu fällende Bäume

 

Auch wir von der SPD Stadtratsfraktion bedauern es sehr, dass an manchen Stellen in Garching Bäume gefällt werden müssen. Weil die Nachpflanzungen an alter Stelle meistens nicht den ökologischen Wert haben - eher Baumarten mit geringem jährlichen Wachstum, die nicht zu ähnlichen Problemen führen - haben wir einen Antrag für ein Nachpflanzkonzept auf den Weg gebracht. Für jeden gefällten Baum sollen Plätze in Garching gefunden werden, an denen zusätzliche (!) Bäume gepflanzt werden und eine Perspektive ermittelt werden, wann diese Nachpflanzungen den gefällten Baum tatsächlich ersetzen können. Es sollen Baumpaten gefunden werden, so wie im Ortspark. Das ist der Plan. Wir hoffen, dass sich eine Mehrheit im Stadtrat findet und die Garchinger das unterstützen.

Wer mehr wissen will, kann sich hier informieren.

29.11.2020 in Adventskalender

Adventskalender 2020

 

Folgen Sie unserem Adventskalender ab 1. Dezember auf Facebook und Instagram!

Mit 24 Gedanken, 24 Anregungen und 24 Adventswünsche grüßen wir aus ganzem Herzen aus unserem SPD Ortsverein Garching

25.11.2020 in Gleichstellung

Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen

 







Heute ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Für mich auch immer der Tag, an dem ich mich an die grausame Ermordung einer jungen Frau aus dem Irak durch ihren Ex-Ehemann - bei uns in Garching - erinnere. 2006 war das.

Seither und gerade deswegen ist im Landkreis die Gewaltprävention stärker verankert.

Was das Gewaltausmaß generell angeht, gibt es leider keine Fortschritte zu vermelden: Im Gegenteil, die Zahl der Gewalttaten hat 2019 erneut zugenommen. Statistisch gesehen, versucht fast täglich ein Mann in Deutschland, seine Partnerin oder Expartnerin zu töten und jeden dritten Tag wird die Tat vollendet. Für 2020 liegen noch keine Statistiken vor, aber die Beratungsstellen vermelden von allen Seiten, dass sie enorm viele Hilferufe erreichen, besonders in Zeiten des Lockdowns. Was können wir tun? Für die Frauen müssen Beratungs- und Schutzangebote in ausreichender Kapazität bereit stehen. In Bayern gibt es zu wenig Frauenhäuser, und auch im Landkreis wird die Eröffnung eines zweiten Hauses schon lange von der SPD gefordert, ist aber noch nicht umgesetzt.

Daneben gibt es auch, und das ist weniger bekannt, eine Männerberatung im Landkreis München (MILK). Hier bekommen Männer Hilfe, die gewalttätig geworden sind oder fürchten, es zu werden.

Unsere Aufmerksamkeit für das Thema darf aber nicht erst einsetzen, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist. Sie beginnt zum Beispiel bei einer Erziehung zu respektvollem Umgang miteinander und der gewaltfreien Lösung von Konflikten. Deshalb ist es auch so wichtig, dass soziale und pädagogische Angebote in der Krise erhalten bleiben oder sogar noch ausgebaut werden. Hier können wir uns keinen Sparkurs leisten!

 

Ulrike Haerendel






29.10.2020 in Kommunalpolitik

Antrag: "Beratung im Ausschuss für Bauplanung und Umwelt zur lufthygienischen Situation in den Garchinger Schulen"

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach den aktuellen Entwicklungen müssen wir wieder auf  längere Zeit mit zum Teil erheblichen Einschränkungen rechnen. Jetzt geht es darum, auch unter diesen verschärften Bedingungen ein geregeltes Alltagsleben aufrecht zu erhalten. Wir möchten das Augenmekr besonders auf die Schulen richten. Welche Maßnahmen gibt es, um das Risiko einer Ansteckung im Unterricht zu minimieren? Sind technische Maßnahmen ausreichend wirksam um die hohen Kosten zu rechtfertigen? In wie weit kann die Stadt Garching Fördermittel des Freistaats in Anspruch nehmen? Mit unserem nachstehenden Antrag wollen wir die dazu notwendige Diskussion in Gang bringen.

Mit freundlichen Grüßen
Götz Braun

Der Bürgermeister

Dr. Dietmar Gruchmann

Im Bundestag

Bela Bach