Massenpetition "Ja zu mehr Kinderbetreuung - Nein zum Betreuungsgeld"

Veröffentlicht am 23.04.2012 in Soziales & Familie

In der Debatte um die Einführung des Betreuungsgeldes ab 2013 haben wir am vergangenen Montag eine Massenpetition mit dem Titel "Ja zu mehr Kinderbetreuung - Nein zum Betreuungsgeld" gestartet.

Liebe Genossin, lieber Genosse,

in der Debatte um die Einführung des Betreuungsgeldes ab 2013 haben wir am vergangenen Montag eine Massenpetition mit dem Titel "Ja zu mehr Kinderbetreuung - Nein zum Betreuungsgeld" gestartet. Darin fordern wir den Bayerischen Landtag und die Bayerische Staatsregierung auf, den Ausbau der Kinderbetreuung massiv voranzutreiben und sich im Bundesrat gegen die Einführung des Betreuungsgeldes einzusetzen. Unser Ziel ist es bis zum 1. Juli so viele Unterschriften zu sammeln, dass die schwarz-gelbe Staatsregierung in die Defensive gerät.

Wenn Familien wirkliche Wahlfreiheit haben sollen, dann muss das
Betreuungsgeld gestoppt und die dafür vorgesehenen Gelder in die
frühkindliche Erziehung investiert werden - in erster Linie zum Wohle der
Entwicklung unserer Kinder. Bildung von Anfang an ist der Schlüssel zur
Zukunftsfähigkeit in unserer Gesellschaft."

Daher unsere Bitte: MACHT ALLE MIT! Unterstützt diese Kampagne:
Unterzeichnet selbst die Petition und sammelt UnterstützerInnen und
Unterschriften!

Die Geschäftsstellen der BayernSPD sowie die Abgeordnetenbüros (Europa, Bundestag, Landtag) erhalten in der kommenden Woche Materialien wie Plakate, Unterschriftenlisten, Schaukästenplakate, Postkarten) geliefert.


Unsere Kampagnenseite (mit der Möglichkeit, online zu unterschreiben oder weitere Materialien zu bestellen bzw. downzuloaden):
https://petition.bayernspd.de/

Die Petitionsseite bei Facebook:
http://www.facebook.com/JA.zu.mehr.Kinderbetreuung

Argumente:

Lügen und Wahrheiten zum Thema Betreuungsgeld und Kinderbetreuung -
Die CSU behauptet - richtig ist:
https://petition.bayernspd.de/argumente/

Der Dringlichkeitsantrag der SPD-Landtagsfraktion vom 18.04.2012 (PDF):
http://byspd.de/wciqs

Die Rede von Natascha Kohnen im Bayerischen Landtag am 18.04.2012
(Video, mp4):
http://byspd.de/lodpl

Rede von Natascha Kohnen im Bayerischen Landtag am 18.04.2012 (PDF):
http://byspd.de/108z4

BR-Interview: Florian Pronold sagt Nein zum Betreuungsgeld:
http://www.br.de/themen/aktuell/inhalt/betreuungsgeld-contra100.html

Christian Ude: München ist in Sachen Kinderbetreuung an der Spitze:
http://byspd.de/cwc1c

SPD Aktuell zum Betreuungsgeld:
http://byspd.de/8bsr1

Info der Woche der SPD: Gute Kita-Plätze statt "Fernhalteprämie" (PDF):
http://byspd.de/64dft

Die neue FES - Studie zum Betreuungsgeld (PDF):
http://library.fes.de/pdf-files/id/09036.pdf


Passend zum Thema zum Schluss noch ein sehenswerter Film des Norddeutschen Rundfunks über die Buchvorstellung der Bundesfamilienministerin Schröder:
http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/extra_3/videos/
extradrei1133.html



Am Montag wird der Parteivorstand in Berlin seine Kampagne gegen das
Betreuungsgeld starten, Informationen dazu findet ihr dann auf www.spd.de


Lasst uns gemeinsam ein starkes Zeichen für eine starke BayernSPD setzen - Packen wir's an!


Mit freundschaftlichen Grüßen,
Rainer Glaab

Abteilungsleiter KAMPAGNE
Kommunikation - Veranstaltungen - Wahlkämpfe BayernSPD www.bayernspd.de

 

Kommentare

Zu Artikeln, die älter als 90 Tage sind, können keine Kommentare hinzugefügt werden.

Frau

Ich unterstütze die Petition, weil ich für Chancengleichheit bin.[url=petition.bayernspd.de][/url]

Autor: Ulrike Scholz, Datum: 08.05.2012, 17:39 Uhr


Der Bürgermeister

Dr. Dietmar Gruchmann

Im Bundestag

Bela Bach