Hassan Ali Djan zu Gast beim SPD-Ortsverein Garching

Veröffentlicht am 03.06.2016 in Ortsverein

Hassan Ali Djan, Dr. Dietmar Gruchmann, Christian Rotter

Am 11. Mai begrüßte SPD-Vorstand Christian Rotter und Bürgermeister Dr. Dietmar Gruchmann den Autor Hassan Ali Djan zu einer Lesung aus seinem Buch „Afghanistan. München. Ich.“

Es präsentierte sich ein charismatischer junger Mann mit ausgesprochen ehrgeizigen Zielen und  einer beeindruckenden Vita. Die Kindheit endete – so Hassan Ali Djan – im Alter von elf Jahren mit dem Tod des Vaters. Sofort ging die Verantwortung für die gesamte Familie auf ihn, den ältesten Sohn, über. Als Ziegenhirte sah er schon früh keine Perspektive für sich, seine Mutter und die jüngeren Geschwister und entschloss sich mit 16 Jahren, seine Familie, sein Land, Richtung Iran zu verlassen, um auf dem Bau mehr Geld zu erwirtschaften.

Angetrieben durch den Ehrgeiz, seine Familie zu unterstützen und sich eine Existenz aufzubauen, machte er sich schon bald auf den Weg nach Europa – ohne festes Ziel – und flüchtete zusammengerollt in der Halterung eines Reservereifens unter einem LkW zufällig Richtung Deutschland. So erreichte ein unbegleiteter minderjähriger, jugendlicher Analphabet den Münchner Norden.

Die Zuhörer verfolgten im Laufe des Abends die unglaubliche Erfolgsgeschichte von Hassan Ali Djan.  Mit Unterstützung von Ehrenamtlichen, Lehrern, Ausbildern und steinigen, aber  positiven Erfahrungen mit Behörden lernte Hassan Ali Djan sehr schnell lesen und schreiben und  schloss die Mittlere Reife und eine Berufsausbildung ab. Heute lebt er mit seiner Frau in einer Wohnung in München und hat eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung. Mit finanzieller Unterstützung ermöglicht er es seinen Geschwistern, zu studieren.
Beeindruckt und berührt stellten ihm  Zuhörer im Anschluss viele Fragen über seine Familie, Erfahrungen in Europa und Einstellung zur heutigen Flüchtlingspolitik.

Mehrmals richtete Herr Ali Djan seinen Dank an sein Gastland und an seine Unterstützer –  insbesondere für die Möglichkeit, dass er an dem Bildungsangebot teilnehmen durfte. Mit einer Metapher beendete er diesen aufschlussreichen Abend: Das Bildungsangebot in Deutschland ist für ihn wie ein Glas Wasser, das ihm gereicht wurde – nur trinken musste er es selbst.

Hassan Ali Djan ist ein großartiges Beispiel dafür, dass Integration gelingen kann.
Selbstverständlich ist nicht jeder Flüchtling so schnell so erfolgreich, aber das Angebot an Bildung ist der wichtigste Baustein, um Menschen eine Zukunft zu ermöglichen. Besser kann Geld nicht angelegt werden.

Die beste Politik ist natürlich die, die den Menschen in ihren Herkunftsländern eine Perspektive in Frieden bietet. Aber bis es soweit ist, arbeitet die SPD an Lösungen, wie die Schutzsuchenden erfolgreich  in die europäische Gesellschaft integriert werden können.

Christian Rotter
Vorsitzender SPD-Ortsverein Garching

 

Der Bürgermeister

Dr. Dietmar Gruchmann

Im Bundestag

Bela Bach