100 Jahre Frauenwahlrecht in Bayern. Gesprächsreihe „Frauen im Landkreis“

Landespolitik

Kurt Eisner rief am 8. November 1918 nicht nur den Freistaat Bayern aus, sondern auch das Frauenwahlrecht.  Am 12. Januar 1919 war es dann soweit:  Die ersten sieben weiblichen Abgeordneten wurden in den bayerischen Landtag gewählt. 7 von 180!

Heute können die Frauen sich in den verschiedensten Lebenslagen, Berufen oder gesellschaftlichen Situationen ein selbstbestimmtes Leben gestalten.  In der  Gesprächsreihe „Frauen im Landkreis“ will unsere Kandidatin für den Landtag, Annette Ganssmüller-Maluche, bei einem „Kaffeekränzchen“ immer zwei Frauen vorstellen und zusammenbringen, die ein bestimmtes Thema verbindet.

Der erste Termin findet am 21. Januar um 16.30 Uhr in Kirchheim mit der Unternehmerin Dr. Michaela Harlander und der Unternehmensberaterin Michaela Mellinger statt.

 
 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 001148394 -