Klimafasten - Woche 3

Gesund und klimafreundlich essen.

Im Durchschnitt sind die Lebensmittel, die wir essen, für 15 Prozent unseres CO2-Budgets verantwortlich. Das entspricht 1,74 Tonnen. Wie können wir das ändern?

Aufgabe 7: auf dem Bauernmarkt einkaufen Regionale Produkte schonen das Klima, weil die Transportwege kurz sind. Jeden Samstag ist der Bauernmarkt auf dem Rathausplatz. Die meisten Anbieter kommen aus der Region Landshut und haben einen relativ kurzen Anfahrtsweg.

Aufgabe 8: Bioprodukte einkaufen Bioprodukte schützen vor allem die Fruchtbarkeit des Bodens und reduzieren den Eintrag von Schadstoffen in Boden und Grundwasser. Aber auch hier solltet ihr auf die Herkunft achten, denn lange Transportwege verschlechtern auch hier die Bilanz erheblich. Weitere Infos gibt es vom Umweltbundesamt: https://www.umweltbundesamt.de/umwelttipps-fuer-den-alltag/essen-trinken/biolebensmittel#gewusst-wie

Aufgabe 9: ohne Fleisch, Wurst und Milchprodukte auskommen Oh je, jetzt kommt für viele eine ziemlich hohe Hürde! Im Schnitt verzehren wir pro Kopf 60 Kilogramm Fleisch pro Jahr. Mit dem Futter für die Tiere, damit man ihr Fleisch kommt, erzeugt man die 5- bis 10-fache Menge an CO2 verglichen mit der gleichen Menge an pflanzlichen Nahrungsmitteln. Hinzu kommt noch die Frage, unter welchen Bedingungen das Fleisch produziert wird. Kommt es aus Massentierhaltung und ist das Futter Sojabohnen aus Brasilien, oder wird es regional und ökologisch erzeugt. Sicher ist, der Verzicht auf Fleisch schon die Umwelt und reduziert den CO2-Ausstoss. Weitere Informationen zur Klimabilanz von Fleisch findet ihr hier: https://www.blitzrechner.de/fleisch/ und zur etwas provokanten Frage „sollen wir Fleisch verbieten“ hier noch ein Beitrag: https://utopia.de/markus-lanz-goepel-fleisch-umweltkosten-177312/

Aufgabe 10: mit Freunden zusammen kochen Klimafasten ist anders, das haben wir versprochen. Jetzt geht es nicht um den Verzicht, sondern um Spaß mit Freunden. Ladet Freunde ein und kocht mit ihnen gemeinsam. Schon die Planung macht Spaß, wer kocht welches Gericht und wo bekomme ich die Zutaten her? Welche leckeren Rezepte gibt es, die dazu auch noch klimafreundlich sind? Inspirationen findet ihr hier: https://www.klimatarier.com

Aufgabe 11: ein regionales Gemüse zum ersten Mal probieren Regionale frische Lebensmittel auch im Winter, geht das? Im Saisonkalender von utopia.de stehen immerhin 22 Sorten zur Auswahl. Alle schon einmal probiert? Schaut hier mal rein: https://utopia.de/ratgeber/saisonkalender-das-gibts-im-maerz/